Festival der Kulturen in Hanau

Vielfalt, die uns alle angeht - Ich bin dabei! Was ist mit dir?

Hallo, ich bin Krauti …Der Krauti

… und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin das Maskottchen für die Veranstaltung „Festival der Kulturen“. Ihr findet mich überall als Aufkleber, auf T-Shirts oder in Anzeigen. Habt Ihr schon von der Veranstaltung gehört?

Wenn im Juni 2013 in Auheim viele tausend Menschen auf der großen Wiese an der Lindenau singen, tanzen und feiern, dann findet einmalig das Festival der Kulturen statt. Zusammen mit dem Ausländerbeirat zeigt Auheim seine nette facettenreiche multikulturelle Seite. Merkt Euch den Termin doch schon mal vor:
Der Umzug und das Wiesenfest finden am 14. bis 16. Juni 2013 statt.

In unserer Brüder Grimm Stadt leben ca. 25.000 Menschen aus der ganzen Welt – und das voller Stolz! Und in unserem schönen Main-Kinzig-Kreis wohnen Menschen aus 151 Nationalitäten. Deshalb dachte ich, dass wir alle zusammen die ethnische Vielfältigkeit und das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Kulturen in einem bunten, lebenslustigen Sommerfest feiern.

Ein Höhepunkt des Festes ist der Umzug, bei dem bunt verkleidete Teilnehmer zu Musik durch die Straßen von Auheim ziehen. Etwa 800 und 1000 Teilnehmer aus rund 20 Ländern erwarten wir beim Straßenumzug am 15. Juni 2013. Mitmachen kann jeder der Lust hat, auch Kindergärten und Schulen. Begrenzungen gibt es (fast) keine. Das Publikum sollte alle Teilnehmer lautstark anfeuern und mittanzen. Aber das brauche ich Euch gar nicht sagen, das kennt Ihr ja schon von unserem liebevollen Faschingsumzug, der wieder am 12. Februar 2013 ab 14.01 Uhr stattfindet. Da kann ich mich auf Euch verlassen. Und Teilnehmergruppen aus unseren befreundeten Nachbarstadtteil Wolfgang haben auch schon zugesagt.

Weitere Höhepunkte gibt’s gleich danach. Unter dem Motto „Wiese in Aktion“ präsentieren sich mit unschätzbarem Engagement die unterschiedlichsten Vereine, Initiativen und Unternehmen aus der Umgebung. Trommler, Akrobaten und viele Kleinkünstler verwandeln die Lindenau in eine große Aktionslandschaft. Es gibt Mitmach-Aktionen und viel Kreatives zum Ausprobieren für Kinder und für alle, die sich noch wie ein Kind freuen können.

„Liebe geht durch den Magen“, das kennt Ihr ja auch. An der Lindenau könnt Ihr viele Spezialitäten aus allerlei fernen Ländern kosten und sich von den Geschmäckern inspirieren lassen. Wohlgerüche von Gewürzen und Speisen können die wahrnehmen, die einfach nur über die Lindenau schlendern wollen.

Und den „Sound of Auheim“ liefert bis spät in die Nacht ein tolles Bühnenprogramm mit Musik und Tänzen aus allen Himmelsrichtungen – mal traditionell, mal modern. Da ist für jeden etwas dabei. Und das Schönste: Am Sonntag geht’s weiter. Wir starten mit einem Internationalen Gottesdienst, da könnt Ihr viele Religionen „zum Anfassen“ kennenlernen. Danach setzen wir das Programm vom Samstag fort.

Es ist ein Fest für alle Eure Sinne. Falls Ihr Fragen habt, Ihr weitere Informationen sucht oder Ideen einbringen oder wenn Ihr Euch als Teilnehmergruppe sogar schon anmelden wollt, klickt doch auf „www.fdk-hanau.de“. Da bin ich zu Hause. Und auf dem Rochusplatz findet Ihr  mich ab März bei Brillen Raab. Also, ich bin 2013 dabei und freu‘ mich darauf. Kommst Du mit ?

Bis bald
Euer Krauti!